Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Ihre Begleitung und Unterstützung von der Kindheit bis zum Erwachsenwerden ist daher eine der wichtigsten Aufgaben, die uns alle angeht. Nicht nur die Familie, die Schulen und Lehrer sowie später die beruflichen Ausbildungsstätten tragen dafür die Verantwortung.

Auch die Gemeinden und Kommunen, also das regionale Umfeld in denen die Kinder und Jugendlichen heranwachsen, stehen in der Pflicht, die bestmöglichen Voraussetzungen für eine positive, lebensbejahende Entwicklung unseres Nachwuchses zu schaffen.

Das Konzept JAMP – Jugendarbeit mit Profi l – bietet für diese Aufgaben zeitgemäße, kreative und flexible Methoden an, welche unter Anleitung und Aufsicht von pädagogisch geschultem Fachpersonal besonders auf die Bedürfnisse der Zielgruppen abgestimmt sind und durch die Einbeziehung, Gestaltungsmöglichkeit und Verantwortung der Jugendlichen auch Spaß und Freude an der Beteiligungsarbeit aufkommen lässt. Dadurch wird eine gelungene Einbindung und Beteiligung von Jugendlichen in jugendrelevante Themenbereiche und Projekte der Kommunen gefördert.

In folgenden Kommunen waren/sind wir mit JAMP unterwegs:
• Salach
• Rechberghausen
• Adelberg
• Gingen an der Fils
• Wangen
• Ebersbach an der Fils
• Donzdorf